Cakees | Ein Outdoor Kuchen

Der Outdoortaugliche-Kuchen

Zum Thema Outdoortaugliche Lebensmittel gibt es ja ganz viel. An erster Stelle sind das natürlich die speziellen gefriergetrocknete Nahrungspakete in ihren handlichen Größen. Zum Verzehren ist da meist nicht mehr nötig als ein Löffel und ein wenig heißes Wasser. Aber es gibt auch Alternativen. So sind Suppen, Fertigprodukte und alles was nicht gekühlt werden muss und für den raschen Verzehr vorgesehen ist auch oft auf meinem Speiseplan. [highlight]Ein interessantes Thema ist Kuchen[/highlight]. Es gibt einige Kuchen in Dosenform, diese sind meist klein und teuer. Aber ich habe ein weiteres tolles Produkt entdeckt, welches speziell für den Outdoor Bereich gemacht ist und dazu noch gut schmeckt, kostengünstig ist und laut Herstellerangabe ohne Chemie auskommt.

Sorten

outdoor_kuchen_nodtrekking 1Ich spreche vom „Cakees“ einem Hersteller welcher Kuchen aus einer bekannten Thüringer Bäckerei verpackt und vertreibt. Den Kuchen gibt es momentan in vier verschiedenen Geschmacksrichtungen. [highlight]Schmandkuchen[/highlight], [highlight]russischer Zupfkuchen[/highlight], [highlight]Apfel-Quark Kuchen[/highlight] und mein Lieblingskuchen [highlight]Mohn[/highlight]. Auf der Webseite von Cakees habe ich allerdings noch andere Sorten gefunden. Pro Kuchen bezahlt man [highlight]weniger als 3 €.[/highlight]

Verpackung

Ich gebe zu es war viel mehr die Verpackung welche mich angesprochen hat als die Tatsache das es Kuchen ist. Da haben die kreativen Köpfe hinter dem Design ganze Arbeit geleistet. Gleich vorne ist, wie bei vielen anderen Produkten auch, ein Bild vom Produkt. Wie sich später herausstellte sah der Kuchen dann auch genauso aus wie auf dem Bild. Angesprochen haben mich aber die kleinen Symbole. Typische „Outdoorsymbole“ welche einem eine mögliche Tauglichkeit suggerieren. Ganz unten nicht unerheblich das englische [highlight]“ready to eat“[/highlight] was im deutschen soviel heißt wie Essfertig. Auf der Rückseite wird nochmals deutlich gemacht wie der Kuchen auszupacken ist und was die Vorzüge der Verpackung ist.

  • innovative Verpackung (vor Wasser und kleineren Stößen geschützt, ohne Kühlung lange haltbar)
  • ofenfrisch versiegelt
  • sofort genießen
  • ohne Chemie
  • kein Aufbacken und kein Auftauen

Die Verpackung ist wirklich gut und erfüllt auch gewisse Ansprüche im Outdoorbereich aber sie produziert auch ein wenig Müll. Die Papp-Verpackung könnte man weglassen jedoch ist dann der Kuchen nicht mehr optimal geschützt und die dünne Aluminium Schale könnte ggf. Risse oder Löcher bekommen.

Geschmack

Nach dem Öffnen des Kuchen kommt einem gleich ein leckere Kuchenduft in die Nase, keiner der von Konservierungsstoffen übertroffen wird. Es sind ja auch keine drin! Mit dem Messer angeschnitten ist er sehr weich und überhaupt nicht trocken was sich dann auch im Mund bestätigt. Für den Test habe ich meine Lieblingssorte, Mohnkuchen, ausgewählt. Ein wirklich saftiger Kuchen welcher im Geschmack sehr natürlich ist.

  • saftig und weich
  • schmeckt nach dem was drauf steht
  • macht 2 Personen sehr satt
  • ohne künstliche Aromen und Zusatzstoffe
  • ohne künstliche Farbstoffe

Besonders interessant finde ich das es sich bei dem Kuchen um kein industriell Vorgefertigtes Produkt handelt. Es kommt aus einer traditions Bäckerei aus Thüringen ganz in der nähe von Erfurt.

Einsatzbereich

Ich denke das der Kuchen nicht für den Extremen Trekking Einsatz gedacht ist, dafür ist er zu schwer und und zu unhandlich. Es ist mehr ein Kuchen den man auf Tagestouren oder kleineren Mehrtagestouren gut einsetzen kann. Wenn es nicht so sehr auf Gewicht sondern primär auf Geschmack ankommt. Auch für Radtouren, Bergtouren, Camping, Verliebte oder Geburtstagsfeiern draußen macht sich der Outdoor Kuchen sehr gut. Wer gerne einen leckeren Kuchen zu Hause hat und nicht in letzter Sekunde noch zum Bäcker rennen möchte für den ist der „Cakees“ Kuchen auch sehr praktisch, die [highlight]lange Haltbarkeit[/highlight] macht’s möglich.

Einen Image Film findet man hier.

Das könnte Dich auch interessieren...

5 Antworten

  1. Boah, Outdoorkuchen, wie geil ist das denn?! Und warum kannte ich das noch gar nicht? Muss ich dringend mal probieren! 🙂

  2. Katrin Debus sagt:

    Der schaut soooo lecker aus das ich ihn am liebsten sofort zu meinem Kaffe hätte. Ich werde ihn auf jeden Fall probieren…….allerdings habe ich noch das Problem WO bestellen??? Kannst du mir da vielleicht helfen?
    Danke!
    GLG

  3. Das ist ja klasse, dazu noch einen Outdoor Espressokocher für frischen Kaffee und wie Welt ist perfekt. Allerdings sieht es wirklich nach viel Verpackung aus, da sollte dann ein Mülleimer in der Nähe sein. Viel Müll mit sich herumschleppen fühlt sich nicht so gut an.
    lg Minh

  1. 10/10/2014

    […] können problemlos im Auto transportiert werden. Neben bekannten Fertigprodukten wie z.B. diesem bereits vorgestellten Kuchen habe ich auch Mehl, Hefe und andere Zutaten mit an […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: