Nordtrekking im Jahr 2014 | Einiges Neu anderes bleibt.

Und schon wieder hat sich Nordtrekking ein wenig verändert, zum Positiven hoffentlich. Erst vor einem Jahr ungefähr bin ich mit meiner eigenen Seite gestartet, damals hatte ich keine großen Vorstellungen und Erwartungen. Heute bin ich schon etwas weiter, auch wegen des großen Zuspruchs und der großen Resonanz auf meine Seite. Ich feiere sozusagen einen kleinen Blog-Geburtstag. Vielen Dank an alle, die mich über das Jahr begleitet haben und hoffentlich auch noch weiter begleiten werden.

NT LOGO BIG Green

Auch habe ich gemerkt, dass eine Seite einiges an Arbeit generiert. Artikel müssen verfasst, Fotos bearbeitet, Plugins und Systemsoftware aktualisiert, Widgets geprüft, Codes angepasst werden usw., „Social Media Marketing“ gehört auch dazu. Bis auf die Artikel bzw. Beiträge mache ich das noch für ein paar andere Seiten, die ich zusätzlich mit betreue. Ein kleiner Haufen Arbeit also, der  abgearbeitet werden will. Mit der Zeit habe ich auch meinen Workflow verbessert und natürlich auch passende Programme (Apps) gefunden, die mir dabei helfen. Technisch habe ich auch aufgerüstet. Aber gefühlt steht man immer noch irgendwie am Anfang.

Das Jahr 2014 beginnt für meine Seite Nordtrekking fast neu. Klar, der Name ist geblieben und auch das Themengebiet. Aber das Logo hat sich von den vormals drei Farben zu den nun zwei Farben geändert. Das „Grün“ soll für mich, für andere hoffentlich auch, den Naturaspekt mehr zum Tragen bringen, das „Orange“ den individuellen Charakter und zur (hoffentlich) eindeutigen Wiedererkennung dienen. Beide Farben sind auch leicht komplementär, so dass sie eigentlich in Kombination auffallen sollten.

NT Responsive Design

Neben dem Logo hat sich auch das Theme bzw. Design der Seite geändert. Nun gibt es einen Slider mit gefeaturten Beiträgen, darunter findet man die letzten Beiträge schön in Zweierreihe (so wie man das aus dem Kindergarten kennt) aufgereiht. Die Navigationsleiste ist ganz oben angebracht und bleibt auch beim scrollen dort. Die Seiten (Sidebars) sind aber mein Sorgenkind. So richtig habe ich noch nicht die hundertprozentige Lösung gefunden und es wird sicherlich diesbezüglich noch einige Änderungen geben. Unbeachtet dessen findet man dort aktuelle Beiträge, Kommentare, Schlagwörter und auch Ankündigungen. Im Footer ganz unten gibt es eine zweite Navigation die zu Impressum, Kontaktseite und einigen anderen wichtigen Seiten führt. Mit dem neuen Layout habe ich auch die Kategorien etwas umstrukturiert und verbessert. Alle Beiträge werden nun unter der großen Kategorie Blog zusammengefasst und die verschiedenen Kategorien sind nun eindeutig gekennzeichnet. Auch die Schlagwörter habe ich im Zuge der Restrukturierung geändert. Man kann sich das nun nach verschiedenen Kriterien ordnen, z.B. Land, Jahr, Ort, Aktivität, etc. Speziell prüfe ich gerade eine Verlinkung in der großen Navigationsleiste.

Dieses Jahr ist Nordtrekking auch bei Google Plus vertreten. Neueste Artikels und gelegentlich auch Fotos werden dort zum Teilen und „Liken“ veröffentlicht. Damit reiht sich Google in die Liste meiner Social Media Dienste, neben den beiden Platzhirschen Facebook und Twitter, ein. Zusätzlich gibt es mich auch noch bei Instagram, Youtube und Flickr. Diese Dienste werden nur für spezielle Inhalte genutzt. Ich freue mich aber immer über jeden neuen Follower. Links zu den Diensten gibt es in der orangenen Spalte unterhalb des Logos.

Für dieses Jahr steht auch wieder eine größere Reise an, das ist schon klar. Genaueres werde ich dann natürlich auch extra verkünden und es wird auch wieder einige Vorbereitungen und Packlisten geben. Nur soviel: Es wird anders diesmal…

Ich hoffe das neue Design und die neue Struktur gefällt, ich freue mich immer über Feedback.

Kontaktiere Mich

Kontaktiere Mich

Das könnte Dich auch interessieren...

7 Antworten

  1. Mensch, ein Jahr ist das schon her? Na dann alles gute zum Geburtstag! Gefallen mir gut die Veränderungen. Weiter so!

  2. Patrik sagt:

    Sieht klasse aus! Hast du gut gemacht. Ich bin auch gerade am Umstellen und weiß, was es bedeutet, alles auf den Kopf zu stellen… habe heute Abend nix anderes gemacht, als das neue Layout und dementsprechend auch den Inhalt anzupassen!

  3. Patrik sagt:

    Kannst du mir noch mal sagen, welchen Plugin du für:
    – Benachrichtige mich über nachfolgende Kommentare via E-Mail.
    – Benachrichtige mich über neue Beiträge via E-Mail.
    finde meinen nämlich irgendwie von der Bedienung total bescheuert.
    Dank dir!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.